Gymnasium Neue Nikolaschule Leipzig

Sportspiele; Volleyball

Ein gelungener Einstand

Unsere neu ins Leben gerufene AG Volleyball  hatte gestern dem 14.12.17 ihre erste Bewährungsprobe.
Wir starteten im Wettkampf für Schulen der Stadt Leipzig
– Jugend trainiert für Olympia-  der Wettkampfklasse I/ Jungen
Nach Monate langem Training raufte sich der Spielerhaufen um Maik Conrad zu einer Spielgemeinschaft zusammen, die zeigte, welches Potential in diesem Team steckt.
Vor dem Turnier gab es eine Mannschaftsbesprechung, bei der die Aufstellung und taktische Fragen im Vordergrund standen.
Am Turniertag traf man sich in der Turnhalle Leplaystrasse, dem Heimatspielort der
LE-Volleys. Das ist in Leipzig der zur Zeit beste Volleyballverein.
Gemeldet waren acht Mannschaften. Es traten nur vier Teams an. Das Humboldtgymnasium,  das BSZ I , die 84.Oberschule und wir, das Nikolaigymnasium.
Gespielt wurde auf einem Feld nach vorgegebener Zeit und Jeder gegen Jeden.
Nach der offiziellen Begrüßung durch den Verantwortlichen der Bildungsagentur begann das Turnier.
 Im ersten Spiel starteten wir gegen das BSZ . Der Gegner hatte keine wirklichen Volleyballer in seinen Reihen. Allerdings der Größe nach ein Basketballteam mitgebracht. Wir hielten tapfer dagegen, leisteten uns zu viele technische Fehler und ärgerten uns nach dem Match, dass es nicht zum Sieg reichte.
Im zweiten Spiel konnten wir unsere Zuspiele und Angriffe besser umsetzen.  Der erste Sieg gegen die84.Oberschule war perfekt.
Nun folgte die Feuertaufe gegen den Favoriten Humboldtgymnasium. Wir boten einen sehr guten Kampf gegen diese eingespielte Truppe.
Neben der guten Feldabwehr konnten unsere Angreifer Hannes, Frederic, Anton, Janko und Leonard guten Szenen kreieren. Maik wischte den Hallenboden. Philipp und Erik konnten als Zuspieler überzeugen. Knapp endete der erste Satz mit 15:13 für den späteren Turniersieger.
Zurückblickend kann man sagen, dass unser erster Auftritt für uns und unsere Schule ein Erfolg war.
 
Euer Sportreporter