Gymnasium Neue Nikolaschule Leipzig

Skilager

Skilager 2019 vom 13.01.-17.01.2019

Tag 1

Das Skilager 2019 begann am Sonntag, den 13.01 um 6:45 an der Neuen Nikolaischule. Die Klassenstufe 9 trat mit reichlich Gepäck und guter Laune an und war bereit, mit insgesamt 2 Bussen, vielen motivierten Lehrern, sowie zusätzlichen Skilehrern, die Reise nach Italien anzutreten. Die Pension Fürstenhof in Natz war das genaue Ziel. Nach ungefähr 10 Stunden kamen wir an dem gewünschten Zielort an und nach schnellem Zimmer beziehen ging es auch schon weiter. Die Fahrt zum Skiverleih war nun der Plan, welcher sich als kompliziert erwies. Zugeschneite und glatte Fahrbahnen brachten uns dazu einige Meter zu Fuß zurückzulegen. Allerdings wieder in Richtung Pension, dennoch erklärte sich ein freundlicher Busfahrer dazu bereit, uns heil und sicher das restliche Stück zurück in die Pension zu bringen. Nach einer kurzen Besprechung wieder in der Pension, sollte der Skiverleih am nächsten morgen stattfinden und wir konnten nun ein leckeres Abendessen genießen, sowie die nun verbleibende Zeit sinnvoll nutzen. Somit ging auch der erste Tag zu Ende.

Tag 2

An dem Montag stand uns ein anstrengender Tag bevor, er begann mit einem ausreichenden Frühstück. Nach dieser Stärkung fuhren wir zu unserem Skigebiet, indem wir als erstes den Weg zum Skiverleih antraten. Jeder bekam die passende Skiausrüstung und bei einer Gruppenerwärmung konnte sich jeder in diese eingewöhnen. Nach Erfahrungen und Leistungsstand wurden dann Gruppen festgelegt mit jeweils einem Lehrer. Individuell wurden Einführungsübungen oder sogar erste Pistenfahrten erfolgreich absolviert. Eine Mittagspause, sowie einige Stunden Skifahren machten den Tag komplett.

Tag 3

Nach der 2. Nacht in unserer Pension begann nun auch schon der Tag, mit dem die Hälfte des Skilagers abgeschlossen sein wird. Dieser Gedanke hielt uns nicht davon ab, erneut einen erfolgsversprechenden Skitag zu beginnen. Nach dem Frühstück sah man die Schüler schon ungeduldig auf den Skibus warten, denn jeder wollte einen heißbegehrten Sitzplatz ergattern. Verständlich, da Skischuhe bekannterweise nicht die bequemsten sind und zusätzliche Lasten, wie Rucksäcke etc. die Busfahrt erschwerten. Doch endlich angekommen, stand die Euphorie jedem ins Gesicht geschrieben. Jede Gruppe setzte nun ihr Programm fort und versuchte neue Fortschritte zu erzielen. In der beliebten Mittagspause traf man sich dann wieder, um sich auszutauschen und natürlich was zu essen. Zurück in der Unterkunft kam es, wie am Vortag, zu einer äußerst amüsanten Auswertung des Tages, bei der natürlich auch Preise, wie die „Pistensau“ oder die „Arschkarte“ vergeben wurden.

Tag 4

Der vorletzte Tag ist nun angebrochen und so langsam kehrt Routine ein. Wie immer fing alles mit einem gemeinsamen Frühstück an. Darauf folgte das Einkleiden und Skischuhe anziehen, sowie das Warten auf den Bus. Letzteres geschah natürlich wieder mit viel Gedrängel. Im Skigebiet angekommen wurde sofort fleißig geübt, denn es war der Tag der Prüfung. Einige waren sichtlich aufgeregt, dennoch wurden die Prüfungen erfolgreich abgeschlossen. Jeder hatte nun die Möglichkeit sein Können unter Beweis zu stellen. Abends, kurz vor dem Abendessen wurde zusätzlich noch das erlernte theoretische Wissen abgefragt. Dies geschah in Form eines Ankreuztests in den jeweiligen Gruppen. Zum Abschluss des Tages war es möglich in ein Schwimmbad zu fahren und sich ein wenig zu erholen.

Tag 5

Donnerstag, der letzte Tag des Skilagers brach an und mit ihm begannen noch einmal die letzten Stunden auf der Piste. Bis ca. 14 Uhr wurde noch einmal alles genutzt. Neues wurde eher nicht gelernt, da die bereits vorhandenen Fähigkeiten gefestigt werden sollten und der Spaß an diesem Tag noch deutlicher im Vordergrund stand. Nachmittags mussten die Zimmer schon vollständig ausgeräumt und fertig sein. Ein letztes 3-Gänge Menu brachte uns Kraft für die lange Busfahrt. Genau 17.30 Uhr ging es Richtung Heimat und mit viel Schlaf überstanden wir auch diesen Weg.

Das Skilager 2019 war eine interessante Erfahrung für jeden Einzelnen. Sie brachte einige unvergessliche Momente mit sich, über die wir sicherlich noch in ein paar Jahren reden werden.

Lilly Dewor

Bilder aus dem Skilager 2019: