Gymnasium Neue Nikolaschule Leipzig

Sport

 Treibe Sport und bleibe gesund!

 

Treibe Sport und bleibe gesund!  

Die Fachkonferenz  Sport stellt sich vor. Ihr Leiter ist Herr Scheffler (Biologie, Sport) und ihre Mitstreiter sind: Frau Schermann (Deutsch, Sport), Frau Stefanek (Biologie, TC, Sport), Frau Zimmer (Biologie, Sport), Herr Lenser (Biologie, Sport) und Herr Fleer (unterrichtet auch am Gymnasium Taucha). Diese Gruppe ist verantwortlich für das sportliche Leben an unserer Schule.
Im Schuljahr organisieren wir die Wettbewerbe auf Schulebene und auf der Ebene der Bildungsagentur Leipzig (z.B.: Jugend trainiert für Olympia, Stadtmarathon, Schulsporttage, etc.).
Eine Wandzeitung im Schulhaus zeigt die neuesten sportlichen Höhepunkte!

Euer Sportteam 


 

Bilder der Bundesjugendspiele 13.9.2016

   

   

   

 

 


 

Schülerraftingcup 2015 im Kanupark Markkleeberg

Spektakulärer Sport wurde in 16°C kaltem Wasser von folgenden Schülern unserer Schule geboten:

  • Helene Oelz
  • Lilli Ziegler
  • Sophia Hohnstein
  • Yannick Bartosch
  • Levin Decho
  • Calvin Klein
  • David Bock

Als die „Nikolaitianer“ erreichten sie unter 12 teilnehmenden Mannschaften des Vorausscheids in den beiden Wettbewerben Zeitlauf und K.O.-Runde (Head to Head) jeweils einen hervorragenden 2. Platz hinter dem favorisierten Sportgymnasium. Damit qualifizierte sich unser Team für das große Finale am 09.06.2015:

 

Licht und Schatten beim Finale vom Mitgas-Schülerraftingcup 2015

 

Licht und Schatten – in dieser Reihenfolge lassen sich die Ereignisse am Finaltag des Mitgas-Schülerraftingcup 2015 am 09.06.2015 kurz beschreiben.

Motiviert, konzentriert und engagiert so stürzten sich unsere sieben Teammitglieder der „Nikolaitaner“ in den Wildwasserkanal im Kanupark Markkleeberg. Für einen krankheitsbedingten Ausfall saß diesmal Leon mit im Boot. Eine synchrone Fahrweise und die ideale Linie sorgten dafür, dass unsere Schule mit der zweitbesten Zeit aller teilnehmenden Teams sicher ins Finale – Head to Head – einzog. Im zweiten Zeitlauf deutete sich schon an, dass uns das Glück verlassen hatte. Auf ein Hindernis aufsetzend, landeten zwei Crewmitglieder sogar im Wasser. Der eigentliche Tiefschlag folgte aber erst ein Rennen später. Klar gegen das evangelische Schulzentrum in Führung liegend, setzten wir wieder auf einem der letzten Hindernisse auf und mussten den Gegner triumphierend an uns vorbei ziehen lassen. Beim abschließenden Rennen um Platz 5 führte die wiederholt ungünstigste Startposition dazu, dass wir gleich am ersten Hindernis gestoppt wurden und alle drei gegnerischen Boote bis ins Ziel nur noch von hinten sahen.

Mit großen Zielen und der zweitbesten Zeit im Rücken gestartet, war dieser achte Platz für unser Team eine herbe Enttäuschung. Positives lässt sich aber trotzdem vermelden. Wir haben in diesem Jahr von 60 teilnehmenden Schulen den achten Platz errungen und alle Beteiligten zeigten sich aufs höchste engagiert - dafür herzlichen Dank! Bleibt zum Abschluss nur zu sagen: „Raftingteam Nikolaitaner – auf ein Neues im Jahr 2016“!

 

Herr Scheffler

 

Bilder Vorrunde:

Bilder Finale: